C-Wurf



Lissy und Picasso  

&

                                                                                             

   ......und hier gibt es mehr Infos zu dem von uns auserkorenen Deckrüden Picasso (-:  www.sheldrick.de 
 



 25.05.    
Die Zeit fliegt nur so dahin unsere kleine Scharr ist nun schon in der 7.Woche und ich komme kaum dazu  aktuelle Bilder einzustellen, dabei  sind sie gerade jetzt sooooo zuckersüß zum dahinschmelzen und haben lauter Flausen im Kopf ((-.
Hier einige Bilder, von unserem hiesigen Kindergarten-(Vorschüler) Besuch, die unsere Welpen besucht hatten. Es war für einige Kinder eine ganz neue Erfahrung mit so kleinen Lebewesen umzugehen, glücklicherweise kannten unsere Welpen Kinder ja zu genüge und man kann sagen ALLE haben sich vorbildlich verhalten (-;























13.05.
Und hier noch schnell ein paar Bilder von den letzten Tagen. Die Welpies haben die kurzen Momente in denen es nicht geregnet hat und das Gras trocken war heute und gestern sehr genossen, auch den lieben Knuddel und Schmusebesuch von Tom und Nicole fanden sie große Klasse. Nun am Wochenende sind unsere Enkelkinder zu Besuch da, darauf freue ich mich auch schon sehr. Bilder folgen....














und auch die Mama genießt ihr "Leben" nun wieder in vollen Zügen....(-8

10.05.

Es ist wieder eine ganze Woche vergangen und höchste Zeit für ein kleines Lebenszeichen  (-:
Den Welpies geht es prima, alle wachsen und gedeihen prächtig, haben mittlerweile alle über 4500 Gramm erreicht. Am vergangenen Wochenende gab es ganz viel lieben Besuch von ihren zuküntigen "Welpeneltern" den sie aber leider fast komplett verschlafen haben, ärgerlich , wenn sie gewußt hätten was sie da verpasst haben, es gäbe gannnnz viel zusätzliche Spieleeinheiten. Aber in den Schlaf gekrault zu werden ist natürlich mindestens genauso schön ....,
da könnt man doch glatt neidisch werden....(((-: Ja und dann haben die kleinen Mäuse ihre erste und zweite "feste Mahlzeit in Form von Tatar und auch Ziegenmich genossen, was sie sehr lecker fanden (mittlerweile auch Chester und Charles ((-: Und sie haben natürlich ihre ersten kleinen Ausflüge in die "Frischluftsaison" gehabt, da gibt es so viel Neues zu entdecken, was manchmal auch richtig aufregend und am Ende so anstrengend ist, das man kurz danach wieder in einen langen tiefen Schlaf fällt, ja sind eben noch richtig kleine Welpies ((-:
Na und dann war heute, bei herrlichem Wetter ja auch noch die nette Fotografin Nadine bei uns und hat so super tolle Bilder gemacht, das Ergebnis dürft ihr dann in ein paar Tagen sehen..(-:















03.05.
Jetzt ist schon wieder einiges an Zeit vergangen und die Welpen haben riesen Schritte in Richtung vierte Woche gemacht. Immer mehr entdecken sie ihre Umwelt, ihre Zähnchen haben sich merklich entwickelt *autsch*((-: und auch einige zwickende Bäuchleins gab es, was für manch zusätzliche "Trostspenderunde" unsererseits sorgte. Was mich durchaus mal wieder an längst vergangenene Zeiten erinnerte ((-: 
Langsam werden sie immer mehr an verschiedene Alltagsgeräusche herangeführt und bekommen nun viel Besuch von verschiedenen Altersgruppen. Ihr Welpenauslauf wird nun vergrößert und sofern das Wetter es zuläßt (hier regnet es seit Tagen ohne unterlass, werden sie in den kommenden Tagen die "Frischluftkultur" kennenlernen. Nun entfalten sich auch langsam immer mehr ihre "Persöhnlichkeiten"es ist so schön diese kleinen Unterschiede festzustellen.







25.04.

Es kommt "Leben in die Bude" ((-: Die Welpies entdecken das gemeinsame Spiel, auch mit ihrem "Ziehfrauchen & Herrchen"
und immer besser klappt es die Beinchen einzusetzten...
Hier die ersten Porträt Bilder, man muss schon genau schauen um die einzelnen Welpen Charles, Chlóe, Chester und Chenoa auf den Bildern zu unterscheiden. In Natur um einiges einfacher....(-:

























22.04.
Heute bricht die dritte Woche an. Die kleinen Racker entwickeln sich in allen Bereichen gut, sie fangen an ihre Beinchen richtig einzusetzen, was immer besser klappt und bald" ins Laufen" übergeht, sie können Geräusche sehr gut wahrnehmen und lassen hin und wieder mal ein erstes richtiges Bellen verlauten, das hört sich sooo süß an (((-;



li. Rüde schwarz re. Rüde grün





19.04.




 
Hündin : orange

2 x Hündin rot


18.04.
Die doch belebten Osterfeiertage sind nun wieder vorüber, die Welpies haben sie sozusagen verschlafen (hier einzelnd, Hündin rot) (-: Alle Besucher wollte gerne mal aus der Ferne einen schnellen Blick darauf werfen und hin und wieder hörte ich aus Familienmunde ein erstauntes boa sind die .....(-;
12 Tage sind die kleinen Zwerge nun alt, die kleine Manschaft wächst in Rekordzeit. Was ja nun auch kein Wunder darstellt,  Mama Lissy hat mehr als genug Milch für sie, was aber auch gerne in Anspruch genommen wird. Ich mache mir langsam Gedanken, können Welpen auch schon Übergewicht haben ? ((-: Das erste Krallen schneiden steht nun an und auch eine Anti-Wurmpaste wird bald folgen. Da werde ich mich wohl zum ersten mal unbeliebt machen.....
Man sieht ganz deutlich wie sich ihr Pigment schön gebildet hat und jeden Moment werden sich die Äuglein öffnen. Ihr robben an die Milchbar wird immer schneller und auch gezielter angesteuert. Bald werden sie dann auch ihre kleinen Beinchen komplett einsetzen, wenn auch noch etwas wackelig.
 

14.04.
heute sind die kleinen Fellnasen genau eine Woche alt, alle haben die tausend Gramm Marke geknackt (-;
Lissy ist sehr selbstsicher  geworden und gönnt sich ab und an schon mal ein kleines Päuschen außerhalb der Wurfkiste.
Alle vier können schon beachtlich gut und schnell über das Vedbed robben, vor allem wenn sie merken das Mama von ihrem kleinen Ausflug zurück ist. Dann wird auch schon mal laut Unmut kund getan, was sich schon richtig nach kleinen Hund anhört. Aber außer den großen Run auf die Milchbar um danach wieder in den Tiefschlaf zu fallen passiert gerade noch nicht sehr viel, nur daß man ihnen förmlich beim wachsen zusehen kann. (-:

10.04.
Sind sie nicht süß, dadurch das die kleine Bande sehr intensiv versorgt wird wachsen und gedeihen sie natürlich prächtig. Mit einem Startgewicht von 450-510 waren alle vier ohnehin schon kleine Propper. Heute nach 3 Tagen nur, hat Rüde schwarz schon 810 Gramm erreicht. Für mich ist das die erste Erfahrung mit meinen doch eher kleinen Wurf goldenen Fellnasen. Doch muss ich sagen, ich genieße es und Lissy auch (-:

                                                            


                                                                  


Es ist geschafft der C- Wurf ist sicher gelandet ((-:

Lissy hat am 7.04.2017 unser kleines Quartett, 2 Rüden und 2 Hündinnen in einem fast schon "gemütlichen Geburts-Intervall" von jeweils ca. 1 Stunde zu Welt gebracht. Nur Rüde schwarz als letzt Geborener hat sich dann noch einmal 2 Stunden mehr Zeit gelassen. Rüde grün als Erstgeborener wurde von meinem lieben Mann, wieder als beste Hebamme der Welt mit von der Partie,  dann spontan Charles getauft.((-;

Wir sind sehr froh das es allen sehr gut geht. Alle Beteiligten erholen sich jetzt erst einmal ein wenig von den Geburtsstrapazen und machen das was sie am liebsten tun in dieser Zeit:  Milch schlabbern, schlafen und motzen wenn der Hunger kommt und die Milchbar nicht auf "Schnäutzchen Höhe" liegt. Neue Nachrichten dann in Kürze...
 
Insgesamt waren schon 65654 Besucher (231565 Hits) hier!